H&H verbessert Marktposition

H&H Touristik klettert im Ranking der Veranstalter-Marktanteile in Deutschland 2012/2013 auf Rang 29 (Vorjahr: 30. Platz, 2010/11: 31. Platz). H&H Touristik konnte im Geschäftsjahr 2012/13 seinen Gesamtumsatz auf 61 Millionen Euro steigern, ein Plus von 19,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Mit diesem Ergebnis können wir sehr zufrieden sein“, betont Geschäftsführer Hakan Enüstün „wir werden diesen Kurs auch im neuen Jahr konsequent weiter verfolgen.“ Für das Touristikjahr 2013/2014 strebt H&H Touristik einen Gesamtumsatz von 63 Millionen Euro und 115.000 Teilnehmer an. „Wir befinden uns weiterhin auf einem gesunden Wachstumskurs, der sehr gleichmäßig verläuft. Unsere drei Vertriebskanäle Reisebürovertrieb, Flug-Bus-Kombinationen im Bus- und Gruppentourismus und verschiedene Kanäle im Direktvertrieb bleiben die drei tragenden Säulen unserer Unternehmensstrategie.

Mit unserem neuen Kreuzfahrten-Segment werden wir unsere Position weiter ausbauen. Die Zufriedenheit unserer Kunden mit den H&H-Produkten und unser ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis wird weiterhin im Mittelpunkt stehen.“
Einer der Hauptschwerpunkte der H&H Touristik GmbH in diesem Jahr sind die Flugreiseprogramme zu Mittelmeerzielen, darunter auch der Norden Zyperns. Zu dieser Destination wird ein aktueller Sonderkatalog aufgelegt, der zum VPR-VIP-Treff 2014 Ende Januar in Ulm erscheint. Dort werden auch erstmals Segmente des neuen Kreuzfahrten-Programms vorgestellt.