1. Anfrage
Ihre Anfrage für eine Gruppenreise können Sie telefonisch, per Fax, E-Mail oder auch per Post an uns richten.

2. Angebot
Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot entsprechend Ihrer Anfrage, welches Sie bei Annahme unterschrieben an uns zurücksenden.

3. Kontingentsvereinbarung
Nach Angebotsannahme erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung der Reservierung. Dieser entnehmen Sie alle reiserelevanten Daten wie Leistungen, Termine, Kontingente, evtl. Freiplätze und kostenloser Storno-/Optionstermin. Die in den Bestätigungen genannten Preise sind i.d.R. Nettopreise, welche nicht provisionsfähig sind. Die Kontingentsreservierung ist innerhalb von 3 Werktagen nach Erhalt unterschrieben an uns zurückzusenden.

4. Marketingunterstützung
Gern stellen wir Ihnen Bildmaterial für die über uns eingekauften Reisen zusammen.
Außerdem unterstützen wir unsere Kunden bei der Gestaltung von Katalogtexten, Anzeigen, Flyern und ähnlichem gerne mit unserem KnowHow, das wir z.B. durch erfolgreiche Aktionen gemeinsam mit Tchibo und ADAC unter Beweis stellen.
Ebenso stellen wir Ihnen gerne ein Angebot für eine Vorreise oder Inforeise zusammen.

5. Buchungsstandsmeldungen
Es ist unbedingt vonnöten, dass Sie uns regelmäßig (wöchentlich) die Kontingents- und Buchungslisten melden, sofern sich Änderungen ergeben haben. In Absprache mit Ihnen wird das reservierte Arbeitskontingent regelmäßig angepasst.

6. Stornierung
Wenn Sie die jeweilige Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht haben, so kann das gesamte Kontingent innerhalb der genannten Optionsfrist kostenfrei storniert werden. Stornierungen sind immer schriftlich mitzuteilen. Nach Festbuchung sind Stornierungen ausschließlich gemäß der AGBs von H&H Touristik möglich.

7. Durchführung der Reise
Wenn die Reise durchgeführt wird, erhalten Sie von uns nach Übersendung der Zimmer- und Namensliste eine Rechnung. Eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises wird bei Rechnungsstellung fällig. Die Zahlung des Restrechnungsbetrages muss bis 21 Tage vor Leistungsbeginn bei uns eingegangen sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Reiseunterlagen erst nach Zahlungseingang versendet werden können.

8. Reiseunterlagen
Nach Eingang der Zahlung werden die Reiseunterlagen (Unterkunftsvoucher, Flugscheine, Notruftelefonnummern etc.) in Form von sog. Booklets versendet. Bitte beachten Sie, dass Sie als Reiseveranstalter auftreten und daher von uns keine Reisepreissicherungsscheine erhalten.

9. AGB’s
Es gelten unsere allgemeinen Reisebedingungen für Wiederverkäufer, welche Sie unserem aktuellen Gruppenkatalog entnehmen oder hier Gruppenkatalog_2015_AGBs herunterladen können.