Malta, Gozo und Comino, die drei größten maltesischen Inseln, bieten die idealen Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub. Herrlich blaues Meer, einsame Buchten und schöne Strände machen den Reiz dieses Urlaubsparadieses aus. Die reiche Geschichte der Inseln von über 7.000 Jahren spiegelt sich in den Städten mit ihren mittelalterlichen Festungen, prächtigen Barockkirchen und Palästen wieder.klima_malta

Einreisebestimmungen
Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen oder seit höchstens einem Jahr ungültigen Personalausweis oder Reisepass. Ab dem 26. Juni 2012 müssen Kinder bei allen Reisen außerhalb Deutschlands ein eigenes Reisedokument vorweisen. Gefordert sind entweder ein Kinderreisepass, Reisepass oder ein Personalausweis. Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ab diesem Tag nicht mehr gültig. Für Angehörige anderer Nationalitäten gelten abweichende Bestimmungen, über die Sie sich bitte rechtzeitig vor Anreise beim zuständigen Konsulat erkundigen.

Sprache
Die Nationalsprachen sind Maltesisch und Englisch. Maltesisch ist eine semitische Sprache mit Römischen und Phönizischen Wurzeln. Zum Teil wird auch Italienisch gesprochen.

Währung
Euro

Zeitunterschied
Auf Malta gilt, wie in Deutschland, die MEZ.

Einkaufstipps
Besonders schöne Mitbringsel sind handgearbeitete Spitzen, Glaswaren, Kupfer- und Messingartikel, Filigranschmuck sowie Web- und Töpferwaren. Landestypische Spezialitäten, die Sie unbedingt kosten sollten sind Ziegenkäse, Kapern, Nougat, Oliven und maltesisches Holzofenbrot.

Aktuelle und ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes: aktuelle und ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de.

 

<< zurück